Geschichte

Stevan Paul | Autor, Journalist

„Ich habe lange eine Immobilie gesucht“, erzählt Boris Kasprik, der nach seinem letzten Engagement als angestellter Koch 2015 den Sprung in die Selbständigkeit gewagt hat. Der Zufall ist hilfreich, ein Freund hat eine alte Kneipe am Spritzenplatz in Ottensen gekauft, zu klein für eine Gastronomie eigentlich. Gemeinsam brütet man über den Plänen, irgendwann entsteht auf dem Grundriss dann doch … ein Plan, ein Restaurant. Ab diesem Zeitpunkt geht alles sehr schnell, innerhalb eines halben Jahres entsteht das Petit Amour.

Die Bauarbeiten begannen am 5. Januar 2015, dem Geburtstag des gebürtigen Hamburgers Kasprik, ein gutes Omen: „Ich habe die Entwicklung vom Abriss bis zum Beginn miterlebt, jede Leitung, die gelegt wurde, die Entstehung eines Restaurants, wie alle Steine sich zusammenfügen, plötzlich ist der Boden drin, Farben an den Wänden, dann stehen die ersten Möbel drin und dann werden zum ersten Mal die Tische eingedeckt. Das war ein rührender, großer Moment.“

Am 9. Juni 2015 eröffnete das Petit Amour seine Pforten. Vom Fenstergriff bis zum Stuck, von der Wandfarbe bis zum Parkett, vom mundgeblasenen Schott Zwiesel Glas „The First“, bis zum Besteck von Robbe & Berking – alle Entscheidungen werden getroffen und getragen vom Design-Team Hoffman & Kahleyss und Boris Kasprik selbst, der ein halbes Jahr lang immer wieder mit Designerin Birgit Hoffmann durch die Läden gezogen ist: „Es gab Zeiten, da dachten die Leute, ich wäre der Assistent von Birgit“, erinnert sich Kasprik lachend. Ebenfalls immer dabei ist Geschäftspartner Oliver Grimm. Was da mithilfe eines engagierten Teams entstanden ist, ist Boris Kaspriks ganz eigenes Restaurant: „Der Laden ist viel von mir, viel von mir ist der Laden.“

Das gilt selbstverständlich auch für die Küche Kaspriks: nur beste Zutaten, die es dem Koch erlauben, den Eigengeschmack der Produkte auf jedem Teller in den Vordergrund zu rücken, klare Kompositionen, handwerklich in Perfektion gearbeitet: „Schäumchen hier, Schwämmchen da und 35 Geschmäcker auf dem Teller, das wirst du bei mir nicht finden“, erklärt Kasprik. „Für mich ist z. B. am wichtigsten, dass die Artischocke nach Artischocke schmeckt. Wie kann ich den Geschmack der perfekten Artischocke noch mehr hervorheben? Das sind die Fragen, die ich mir stelle.“ Basis ist die französische Küche, echtes Handwerk: „Man kann das Rad nicht neu erfinden, warum soll ich eine Geschmackskombination wie Sellerie und Trüffel ändern, da geht nichts drüber, das harmoniert in Perfektion! Nur dadurch, dass ich das Rad eckig mache, fährt es ja nicht besser.“ Dennoch verlässt Kasprik sich nicht alleine auf Tradition und Handwerk, beständig modernisiert und erweitert er das Erbe französischer Meisterköche und Lehrherren wie Paul Bocuse, Alain Chapel, Jean-Claude Bourgueil und Alain Ducasse, Kasprik denkt weiter. In kürzester Zeit entwickelte er so einen eigenen, unverwechselbaren Küchenstil, der ihm zahlreiche Auszeichnungen und 2016 einen Michelin-Stern bescherte, der bis heute über dem Petit Amour leuchtet! Dabei ist das Restaurant aber weit entfernt von jedem Stern-steifen Habitus.

Das kleine, feine Restaurant am Spritzenplatz steht für Gastfreundschaft, Herzlichkeit, bestes Essen und gute Weine in entspannter Atmosphäre: „Ich freue mich, wenn im Gastraum gelacht wird, wenn die Menschen bei uns einen stimmungsvollen, geselligen Abend erleben, der in bester Erinnerung bleibt.“

Kontakt

Petit Amour | Restaurant
Spritzenplatz 11
22765 Hamburg

Telefon: 040 / 30 74 65 56
E-Mail: mail@petitamour-hh.com

Öffnungszeiten

Mittwoch: 18.00 – 23.00 Uhr
Donnerstag: 18.00 – 23.00 Uhr
Freitag: 18.00 – 23.00 Uhr
Sonnabend: 18.00 – 23.00 Uhr

Sonntag, Montag, Dienstag: Ruhetag

Reservierung

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen